Bitte warten ...

 
StartseiteKategorie

Blog

Stuttgart, 21. Oktober 2021. Die Zeitfracht GmbH senkt ab 1.1.2022 die Transportpreise für Kunden, die ausschließlich die Buchlogistik der Zeitfracht nutzen. Das Unternehmen reduziert die Entgelte für das Barsortiment um zehn Prozent, für exklusive Verlagsbeischlüsse um fünf Prozent.

„Wir müssen auf die steigenden Transportpreise sowie die C02-Steuern reagieren. Uns ist es jedoch wichtig, dass diese Mehrkosten nicht eins zu eins an unsere Händler weitergegeben werden. Denn aufgrund der Buchpreisbindung können Händler steigende Transportkosten nicht weiterberechnen. Daher gehen wir einen neuen Weg. Wir sind stolz, dass wir künftig besonders treue Kundengruppen entlasten und für ihre Loyalität belohnen. Schließlich sorgen sie für deutlich mehr Planbarkeit und Auslastung, was eine entscheidende Säule für unsere Transportlogistik ist“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH.

Das neue Modell knüpft an das bereits eingeführte 36-Stunden-Modell an. Dieses ermöglicht stationären Händlern, Transportkosten durch den Verzicht der Übernachtlieferung zu senken. „Wir haben die Idee konsequent weitergeführt. Händler können aktiv die Preise mitbestimmen. Stabile Entgelte gelingen uns nur, wenn der Fuhrpark ausgelastet ist und wir planbare Tonnage bewegen. Um die Preissenkung für unsere Kunden zu ermöglichen, haben wir in den vergangenen Monaten zudem in eine effiziente Laderaumbewirtschaftung investiert und den Transportprozess dank intelligenter Softwaresteuerung optimiert“, so Raff.

Über die Zeitfracht GmbH:

Die Zeitfracht GmbH ist der führende Logistikdienstleister für die Buch- und Medienbranche. Das Unternehmen ist darüber hinaus auch als Dienstleister für das komplette Fulfillment für Marken aus vielen weiteren Produktbereichen tätig. Zeitfracht beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter an den Standorten Erfurt und Stuttgart. Das Logistikzentrum der Zeitfracht GmbH in Erfurt zählt zu den größten und modernsten Logistik-Anlagen Europas.

Zeitfracht wächst schnell und sucht vor allem am Standort Erfurt neue Kolleginnen und Kollegen in den folgenden Berufen:

Mitarbeiter:in Lager/Logistik (m/w/d) Kommissionierer:in (m/w/d) Staplerfahrer:in (m/w/d) Packer:in (m/w/d) Kraftfahrer:in (m/w/d) Team-/Gruppenleiter:in Logistik (m/w/d) Student:in oder Schüler:in aus Aushilfe auf 450-Euro-Basis

Neben vielen weiteren Annehmlichkeiten wie zum Beispiel Arbeitskleidung oder Kantinenzuschuss und attraktiven Mitarbeiterrabatten zum Beispiel für die Adler-Modemärkte (25 Prozent Rabatt) oder für Elektronikartikel zahlt Zeitfracht ab sofort neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den genannten Berufen eine Willkommensprämie in Höhe von 1.500 Euro aus.

Die Prämie ist ein Teil der Maßnahmen, mit denen das Unternehmen seine Attraktivität als Arbeitgeber noch weiter erhöhen will. Das Angebot gilt für neue Kolleginnen und Kollegen der Zeitfracht GmbH in Erfurt sowie der Zeitfracht Logistik GmbH. Gerade im Bereich Logistik hat Zeitfracht derzeit zu wenig Bewerbungen für das Wachstum.

Neben der Aktion „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ ist die Willkommensprämie von 1.500 Euro ein weiterer wichtiger Baustein für die Personalgewinnung. Die Willkommensprämie sowie der Werbebonus werden ab dem siebten Monat der Anstellung bei Zeitfracht ausgezahlt.

Nähere Informationen und Bewerbungen unter jobs@zeitfracht.de oder telefonisch unter der Nummer +49 (0) 361 / 743 79 200.

Erfurt, Stuttgart, 30. September 2021. Die Zeitfracht GmbH liefert ab dem 1. Oktober 2021 für den Gmeiner-Verlag aus. Damit gewinnt Zeitfracht den dritten Verlag innerhalb weniger Monate als Auslieferungs-Kunde. Der Gmeiner-Verlag ist neben Thrillern und historischen Romanen auf Regionalkrimis über alle deutschsprachigen Gebiete sowie Kultur- und Reiseführer spezialisiert.

Bereits seit Juni übernimmt Zeitfracht die Auslieferungen für den Adrian Verlag und Wimmelbuchverlag, welche insbesondere für Bilderbücher, Wimmelbücher, Erstlesebücher sowie Romanreihen für junge Leserinnen und Leser bekannt sind. Das dazugehörige Imprint „NeunZehn“ mit seinen vegetarischen und veganen Kochbüchern richtet sich an die immer größer werdende Zielgruppe der Menschen, die eine nachhaltige Lebensweise bevorzugen.

„Wir freuen uns sehr über alle Neuzugänge, vor allem weil die Verlagsprogramme bestens zu uns passen. Der Adrian Verlag und Wimmelbuchverlag fördern den Nachwuchs und setzen die Weichen für Wortschatz, Sprache, Ausdruck und Sprechfreudigkeit. Der Gmeiner-Verlag ist wiederum mit seinen regionalen Krimis nicht mehr wegzudenken aus der Szene und hat eine sehr große Fangemeinde. Die Verlage können ihre vertrieblichen Ziele sehr gut bei uns umsetzen und werden durch die Synergien zwischen Verlagsauslieferung und Barsortiment sowie unsere ERP-Lösung VA.MAX mit einem Online-Informationssystem und einer Data-Warehouse-Anwendung für vielfältige Auswertungen rund um Vertrieb und Marketing ideal unterstützt“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH.

Sowohl der Adrian Verlag und Wimmelbuchverlag als auch der Gmeiner-Verlag nehmen an der Versandgemeinschaft teil, die alle Verlage der Zeitfracht Verlagsauslieferung einbezieht und dadurch Handelskunden sehr große Bündelungspotentiale bietet. Mittlerweile vertrauen über 300 Kunden und Hersteller ihre Bücher und Produkte zur Lagerung und Auslieferung der Zeitfracht GmbH an.

Über die Zeitfracht GmbH:

Die Zeitfracht GmbH ist der führende Logistikdienstleister für die Buch- und Medienbranche. Das Unternehmen ist darüber hinaus auch als Dienstleister für das komplette Fulfillment für Marken aus vielen weiteren Produktbereichen tätig. Zeitfracht beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter an den Standorten Erfurt und Stuttgart. Das Logistikzentrum der Zeitfracht GmbH in Erfurt zählt zu den größten und modernsten Logistik-Anlagen Europas.

Stuttgart, 3. August 2021. Die Paul Pietsch Verlage liefern seit Juli ihre E-Books über die Digitale Verlagsauslieferung der Zeitfracht GmbH aus. Damit erweitert die Verlagsgruppe die Zusammenarbeit mit der Zeitfracht, die seit 2015 mit der Auslieferung von gedruckten Büchern beauftragt ist. Technischer Kooperationspartner der Zeitfracht bei der digitalen Distribution ist das Münchner Software-Unternehmen Open Publishing.

„Wir freuen uns sehr, dass sich die Paul Pietsch Verlage auch bei der Distribution ihrer Digitalprodukte für uns entschieden haben. Sie profitieren von der nahtlosen Integration sämtlicher Leistungen: die Buchauslieferung, den in die Supply Chain integrierten Print on Demand und die digitale Distribution, die wir bei Open Publishing in guten Händen wissen“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH.

Mit dem Motorbuch Verlag, den Verlagen pietsch, Müller Rüschlikon und transpress sowie dem Schweizer Partnerverlag Bucheli verfügen die Paul Pietsch Verlage über ein Gesamtprogramm von rund 2.800 lieferbaren Ratgebern. Damit bieten sie ihren Kunden eine Fülle von Fachwissen und Informationen zu den Themen Mobilität, Technik und aktive Freizeit.

Christian Pflug, Vertriebs- und Marketingleiter der Paul Pietsch Verlage: „Durch die Integration der digitalen Distribution bei Zeitfracht und Open Publishing können wir unseren Kunden nun sämtliche Publikationen unserer fünf Imprints aus einer Hand anbieten – ganz unabhängig vom Ausgabeformat. Die neue Partnerschaft bietet die besten Voraussetzungen für die Erschließung weiterer Umsatzpotentiale: Im Rahmen unseres Digitalisierungsprogramms werden wir mittelfristig einen Großteil unserer über 8.000 Titel umfassenden Backlist- und Archivtitel digital verfügbar machen können.“

Über die Zeitfracht GmbH:

Die Zeitfracht GmbH ist der führende Logistikdienstleister für die Buch- und Medienbranche. Das Unternehmen ist darüber hinaus auch als Dienstleister für das komplette Fulfillment für Marken aus vielen weiteren Produktbereichen tätig. Zeitfracht beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter an den Standorten Erfurt und Stuttgart. Das Logistikzentrum der Zeitfracht GmbH in Erfurt zählt zu den größten und modernsten Logistik-Anlagen Europas.

Berlin, 23. Juli 2021. Michael Braun, Mitglied des Vorstandes der Zeitfracht Gruppe und Geschäftsführer der Zeitfracht GmbH, tritt aus dem Vorstand der Zeitfracht Gruppe und aus der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH mit sofortiger Wirkung aus. Die Entscheidung erfolgt aus persönlichen, privaten Gründen. Er will künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Michael Braun verlässt die Zeitfracht Gruppe endgültig zum 31. Dezember diesen Jahres. Bis dahin wird er neben der Übergabe seiner Ressorts an die verbleibenden Geschäftsführer Thomas Raff und Beate Schneider in einigen Projekten der Gruppe weiter unterstützen.

Michael Braun verantwortete die Bereiche Personal und IT. Der Verlagsspezialist war seit dem 1. Juni 2020 Geschäftsführer der jetzigen Zeitfracht GmbH und zu Beginn 2021 zum Vorstandsmitglied der Zeitfracht Gruppe berufen worden. Michael Braun kommt aus der Verlagsbranche. Er war Geschäftsführer des dtv-Verlags und leitete dort den kaufmännischen Bereich. Davor war er kaufmännischer Geschäftsführer der DuMont Beteiligungen Berliner Verlag und Hamburger Morgenpost.

„Wir respektieren den Entschluss von Michael Braun, die Zeitfracht zu verlassen und danken ihm für sein Engagement für unser Unternehmen“, sagte Dominik Wiehage, Vorsitzender des Vorstands der Zeitfracht Gruppe.

Erfurt/Stuttgart, 20. Juli 2021.

Die Zeitfracht GmbH unterstützt die von der Flutkatastrophe betroffenen Buchhandlungen. Auch einige von dem Medienlogistiker Zeitfracht GmbH belieferte Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Österreich sind zum Teil sehr hart von der Flutkatastrophe betroffen. Die Zeitfracht GmbH unterstützt diese Buchhandlungen daher mit einem Soforthilfe-Betrag von insgesamt 50.000 Euro.

Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH: „Wir wissen aktuell von 18 Buchhandlungen, mit denen wir in direktem Kontakt sind. Sie sind unterschiedlich stark betroffen – bis hin zum Totalverlust von Einrichtung und Warenbeständen. Wir befürchten aber, dass noch weitere Buchhandlungen hinzukommen werden.“

Mit der Soforthilfe kann den Zeitfracht-Partnern am besten geholfen werden, da die Schadensaufnahme und Auszahlungen von Versicherungen wahrscheinlich einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Thomas Raff: „Wir wollen auch in dieser schlimmen Lage ein verlässlicher Partner für unsere Buchhandlungen sein. Wir sind sicher, dass wir mit einer sofort zur Verfügung stehenden finanziellen Unterstützung am besten und effektivsten helfen können. Wir hoffen, dass die Buchhandlungen schnell wieder auf die Beine kommen und unsere Starthilfe einen Beitrag dazu leisten kann.“

Stuttgart, 30. April 2021. Die Zeitfracht GmbH baut ihr E-Commerce Angebot aus. Das Unternehmen bietet seinen Buchhandelskunden ab Anfang Juni einen umfassenden Service für Facebook und Instagram. Das Konzept: Die Zeitfracht erstellt und postet Beiträge für Buchhandlungen in deren Social Media Accounts.

Buchhändler können passend zu ihrem Profil individuellen Content buchen. Die Themen greifen Romane, Kinder- und Jugendbücher sowie Sachbücher und Ratgeber auf. Um optimale Verkaufschancen zu ermöglichen, sind die Social Media Kanäle direkt mit den Onlineshops verknüpft. „Mit diesem Angebot richten wir uns einerseits an Buchhandlungen mit bestehenden Kanälen, denen im Alltag oft die Zeit für ein konstantes Social Media Marketing fehlt. Gleichzeitig möchten wir Buchhandlungen mit weniger Online-Erfahrung unterstützen, die das hohe Potential bisher noch nicht ausgeschöpft haben. Insbesondere in den vergangenen Monaten hat sich gezeigt, dass immer mehr Kunden online gewonnen werden“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH.

Neben einem Basis-Leistungspaket können Buchhändler exklusive Text- und Bildbeiträge sowie Facebook/Instagram Advertising Maßnahmen buchen. „Das Praktische ist, dass sich unsere Experten eigenständig um die relevanten Social Media Aktivitäten kümmern. Das Online-Marketing läuft bequem und automatisiert. Das ist bisher einmalig auf dem Markt“, so Thomas Raff. Das Projekt wird von der Digitalagentur coconad unterstützt, die auf ein professionelles Grafikteam und langjährige Social Media Expertise zurückgreift. Bei Bedarf richten die Experten neue Accounts für Buchhändler, die bisher noch nicht in Social Media vertreten sind, ein.

Bei Interesse wenden sich Buchhandlungen an vertriebBS@zeitfracht.de.

Darmstadt, 27. April 2021. Die BuchPartner GmbH erweitert ihre Geschäftsführung: Delia Hagenau tritt ab sofort neben Kai Gellert und Thomas Raff in die Geschäftsführung des Darmstädter Unternehmens ein. Gemeinsam wird das Team die Weiterentwicklung des Unternehmens innerhalb der Zeitfracht Gruppe vorantreiben, die BuchPartner im Januar mehrheitlich übernommen hatte.

Als Geschäftsführerin verantwortet Delia Hagenau in Zukunft die Bereiche Finanzen, IT und Personal. Die knapp 30jährige arbeitet seit Anfang dieses Jahres bei Zeitfracht und war bislang die persönliche Referentin von Finanzvorstand Wolfram Simon-Schröter.

Vor und während ihres Studiums der Betriebswirtschaft (Masterstudium Finance & Accounting) an der Goethe Universität in Frankfurt absolvierte sie mehrere Auslandsaufenthalte in Australien und New York. Ihre berufliche Karriere startete als Finance Trainee bei der Deutschen Lufthansa AG. Dort übernahm sie unterschiedliche Aufgaben in den Finanzbereichen sowie in der Strategie und stieg im Anschluss in das M&A-Team des Konzerns ein. Danach war sie Vorstandsreferentin bei Eurowings und Lufthansa und dort unter anderem betraut mit den Themen Strategie, Post Merger Integration, Kapitalmarktkommunikation sowie Restrukturierungen und Digitalisierung der Airline.

Buchpartner Geschäftsführer Kai Gellert: „Wir freuen uns sehr, Delia Hagenau bei uns an Bord zu haben. Mit ihr haben wir eine tolle Persönlichkeit mit ausgewiesener Finanz- und Digital-Kompetenz für unser Geschäftsführungsteam gewinnen können. Gemeinsam werden wir Buchpartner strategisch weiterentwickeln und unsere Angebote am Markt ausbauen.“

Erfurt, Stuttgart, 15. April 2021. Angelika Bock startet zum 1. Mai 2021 bei der Zeitfracht GmbH im Bereich Vertrieb und Projekte und wird vom Standort in Leipzig aus aktiv sein. Sie bringt langjährige Erfahrungen im Zwischenbuchhandel, in der Logistik und im Verlagsumfeld mit.

Zeitfracht Geschäftsführer Thomas Raff: „Mit Angelika Bock stößt eine versierte und in der Branche angesehene Vertriebskollegin zu unserem Team. Es freut uns sehr, dass wir sie für uns gewinnen konnten. Neben ihrer großen Expertise in der Verlagsbranche kann Angelika Bock auch auf ein Netzwerk und entsprechende Erfahrung über die Branche hinaus zurückgreifen. Sie wird uns daher auch bei der Akquise von Kunden aus anderen Geschäftsfeldern für die Logistik unterstützen.“

Erfurt, Stuttgart, 1. April 2021. Die Zeitfracht GmbH erweitert ihre Geschäftsführung: Zum 1. April 2021 tritt Beate Schneider in die Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH ein und ergänzt damit das Führungsteam um Thomas Raff und Michael Braun. Sie unterstützt in dieser Funktion die Bereiche Finanzen, Planung und Controlling.

Beate Schneider ist bereits Geschäftsführerin der Zeitfracht GmbH & Co. KGaA und der Zeitfracht Immobilien Holding GmbH. Sie kam im Oktober 2019 in die Zeitfracht Gruppe und wurde zum 1. Juni 2020 Geschäftsführerin der Zeitfracht Immobilien Holding GmbH. Außer dem Immobilienbereich leitet sie seitdem auch das Beteiligungsmanagement der Zeitfracht Gruppe.

Die Diplom-Kauffrau hatte zuvor knapp 24 Jahre bei verschiedenen Banken im Key Account- /Unternehmenskundenbereich gearbeitet.

Stuttgart, 9. März 2021. Die Buchhandelskooperation Buch&Co. feiert Jubiläum. Zum zweijährigen Bestehen von Buch&Co. bietet Zeitfracht noch mehr Leistungen für die über 400 Mitglieder der Verbundgruppe an und vereinfacht mit neuen Category Management Modulen die Sortimentsgestaltung.

Buchhändler können ab sofort aus 14 Kategorien die für sie passenden Module wählen, zu denen das Buch&Co. Team automatisch die Top-Titel zusammenstellt. „Einfach, schnell, unkompliziert. Mit der Verschlankung des Category Managements wollen wir erreichen, dass möglichst viele Buchhändler das hohe Potenzial im Sachbuch- und Ratgeberbereich ausschöpfen“, sagt Stefanie Wittram, die bei der Zeitfracht GmbH das Category Management verantwortet. Zur Auswahl stehen Kategorien wie „Hobby und Kreativität“, „Natur, Garten und Tiere“ oder „Politik, Gesellschaft, Wirtschaft“.

Das Konzept des Category Management bietet bereits seit zwei Jahren Themen und Aktionen, die für mehr Attraktivität und Abwechslung in der Buchhandlung sorgen. Zusätzlich erhalten alle teilnehmenden Buchhandlungen umfassende Werbeunterstützung vor allem im Online- und Social-Media-Bereich. Alle Mitglieder der Kooperation können über 3.500 Titel aus dem Integrierten Zentrallager zu besonderen Konditionen beziehen.

„Trotz der Sondersituation aufgrund der Corona-Pandemie konnten wir in den vergangenen Monaten einen starken Zuwachs an Mitgliedern verzeichnen. Dies zeigt, dass wir mit unserem Einkaufsmodell und herausragenden Category Management Konzept genau richtig liegen. Ob in Deutschland, Österreich oder Südtirol, die Rückmeldungen der Buch&Co.-Mitglieder zu den Leistungen sind auch während der Krise sehr positiv ausgefallen. Wir sehen nach wie vor großes Potenzial“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH. Künftig plant Zeitfracht, die Marke Buch&Co. noch stärker in den Mittelpunkt zu rücken, damit Buchhändler ihre Kundenbindung intensivieren und neue Zielgruppen erschließen.

Stuttgart, 5. März 2021. Zeitfracht unterstützt seine Kunden beim Neustart nach dem coronabedingten Lockdown mit einer groß angelegten Kommunikationskampagne. Unter dem Slogan „Endlich. Ihr habt uns gefehlt.“ bewirbt Zeitfracht emotional die Vorteile des stationären Handels. „Die für die Buchhändler kostenlose Kampagne ermöglicht es ihnen, schnell zu handeln, um Kunden wieder zielgerichtet in die Buchhandlungen zu führen“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Zeitfracht GmbH.

Das Unternehmen stellt Buchhändlern umfassendes Werbematerial zur Verfügung. Mit Bannern für den Online-Shop, Newslettern und Social-Media-Vorlagen können Buchhandlungen dort werben, wo sich ihre Kunden derzeit befinden: in der virtuellen Welt. „Jetzt sind wir gefordert, die Online-Käufer auch wieder in die stationäre Welt zu lotsen und zu Stammkunden zu machen“, sagt Raff. Die Kampagnenmotive sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich.

Passend zum Neustart lanciert Zeitfracht das Aktionsthema „Ab ins Leben“. Das Category Management Team der Zeitfracht stellt Buchhändlern passend zur Gefühlslage vieler Menschen ein Titelportfolio mit hohem Verkaufspotential bereit. Neben Vorschlägen zur Titelauswahl erhalten Buchhandlungen kostenlose Werbematerialien. Mitglieder der Buchhandelskooperation Buch&Co. profitieren zusätzlich von Sonderkonditionen aus dem Integrierten Zentrallager.

Weitere Informationen inklusive Download-Möglichkeiten der Vorlagen finden Sie unter www.zeitfracht.de/kampagne.

Über die Zeitfracht GmbH:

Die Zeitfracht GmbH ist der führende Logistikdienstleister für die Buch- und Medienbranche. Sie gehört zur Zeitfracht Gruppe, einem Familienunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. Die Zeitfracht GmbH beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter an den Standorten Erfurt und Stuttgart. Das Logistikzentrum der Zeitfracht GmbH in Erfurt zählt zu den größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas.

 

Erfurt, 17. Februar 2021. Die Zeitfracht GmbH und die Druckereigruppe CPI Germany schließen eine umfassende strategische Partnerschaft. Die Print on Demand (PoD) Aktivitäten bei der Zeitfracht werden mit hoher Priorität ausgebaut. CPI übernimmt spätestens Anfang Januar 2022 die PoD Produktion am Logistikstandort der Zeitfracht GmbH in Erfurt.

Ziel ist es, die Kernkompetenzen beider Unternehmen zu verknüpfen. Die in Deutschland einzigartige Kombination der Zeitfracht GmbH aus Verlagsauslieferung, Barsortiment und die in die Logistik integrierte CPI Buchherstellung wird für die Verlage und Handelskunden viele Vorteile bringen.

Künftig wird mit der neuen Verbindung eine deutliche Ausweitung der digital produzierten Barsortimentstitel möglich sein. Auch die Verlage in der Verlagsauslieferung werden von der gemeinsamen Auslieferung der PoD- und Lagertitel profitieren.

Gemeinsam mit CPI wird Zeitfracht das Produktportfolio in den kommenden Monaten ausbauen und dabei neueste Druck- und Bindetechnologie einsetzen. Neben Softcover-Büchern werden dann auch Hardcover in Erfurt gefertigt.

„In einer Branche, in der die Termine von Erstauflagen bis zum POD ständig verkürzt werden und somit zu einem Kriterium für Wettbewerbsfähigkeit geworden sind, können wir mit dem Know-how und der Leistung der Zeitfracht noch schneller gemeinsam auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren, dank der einzigartigen Positionierung dieser Partnerschaft und der Optimierung der Lieferkette, die wir erreichen können“, erklärte Olivier Maillard, CEO von CPI Germany.

Thomas Raff, Geschäftsführer der Zeitfracht GmbH: „Wir freuen uns über die umfassende Partnerschaft mit CPI. Gemeinsam werden wir Print on Demand am Standort Erfurt im Sinne unserer Kunden weiterentwickeln und das Potenzial nutzen, das mit der bedarfsgerechten Buchproduktion verbunden ist. Dabei verlassen wir uns auf die Expertise, Qualität und Verlässlichkeit, die CPI seit langem in der direkten Zusammenarbeit mit Verlagen beweist. Insgesamt werden wir durch diese Zusammenarbeit unser Angebot für die Verlage und Kunden deutlich ausbauen.

Eine Produktion direkt in der Logistik und nahe an den tatsächlichen Verkaufszahlen ist gleichzeitig die ressourcenschonendste Art der Buchherstellung. Diese Produktion spart somit nicht nur Zeit, sie kommt auch der Umwelt zu Gute.

Thomas Raff, Geschäftsführer der Zeitfracht GmbH. Foto: Zeitfracht

Bilddownload in Maximalauflösung unter Download

Olivier Maillard, CEO von CPI Germany. Foto: CPI

Bilddownload in Maximalauflösung unter Download

Logistikzentrum der Zeitfracht GmbH in Erfurt. Foto: Zeitfracht

Bilddownload in Maximalauflösung unter Download

Über CPI:

Mit 15 Produktionsstandorten über 5 Länder verteilt ist CPI einer der größten Anbieter im Druckmarkt in Europa. Wir produzieren Bücher und Druckprodukte für bedeutende Buchverlage, große Industrie- und Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen. Mit einem Erbe aus einer reichen, industriellen Vergangenheit zu der angesehene Druckunternehmen wie Firmin-Didot in Frankreich (1713), Ebner&Spiegel in Deutschland (1817) und Mackays in England (1857) gehören, hat CPI als erster europäischer Drucker in die digitale Inkjet Technologie investiert. Heute, inmitten der digitalen Übergangsphase kombinieren wir unsere industrielle Stärke mit innovativen automatisierten Lösungen, um unseren Kunden einen noch größeren Nutzen zu bieten. CPI ist die erste europäische Druckerei, die in den digitalen Inkjetdruck investiert hat. Heute, im Übergangsprozess zum Digitaldruck, kombiniert das Unternehmen seine industrielle Stärke mit innovativen computergesteuerten Lösungen, um Mehrwert für seine Kunden zu schaffen.

Über die Zeitfracht GmbH:

Die Zeitfracht GmbH ist der führende Logistikdienstleister für die Buch- und Medienbranche. Sie gehört zur Zeitfracht Gruppe, einem Familienunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. Die Zeitfracht GmbH beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter an den Standorten Erfurt und Stuttgart. Das Logistikzentrum des Unternehmens in Erfurt zählt zu den größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas.

 

 

Erfurt, Stuttgart, 10. Februar 2021. Zeitfracht stellt seinen Barsortimentskunden einen neuen digitalen Kommunikationskanal zur Verfügung. Die webbasierte Plattform „Mein InfoCockpit“ bietet relevante Kennzahlen und Informationen speziell für Buchhändler.

„In der heutigen Zeit stehen Buchhändler vor der Herausforderung, aus der Flut an Informationen das Wesentliche herauszufiltern. ‚Mein InfoCockpit‘ liefert alles auf einen Blick, um die Buchhandlung gezielt und erfolgreich zu steuern“, sagt Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH.

Buchhändler können unter anderem jederzeit auf Top-Seller und die beliebtesten Vormerker von Zeitfracht zugreifen. Die Übersicht beinhaltet zudem Titellisten zu den Aktionsthemen der Verbundgruppe Buch&Co. und weitere Leistungen aus dem Category Management.

Um Buchhändler im Tagesgeschäft zu entlasten, integriert „Mein InfoCockpit“ den Self Service von Zeitfracht. Lieferscheine, Versandavis und weitere Dokumente sind damit schnell auf einer Plattform abrufbar. Zeitfracht wird „Mein InfoCockpit“ im Laufe des Jahres um weitere Funktionen erweitern. So können Buchhändler demnächst auch auf die Belege der Verlagsauslieferung zugreifen.

„Mein InfoCockpit“ passt sich im nächsten Entwicklungsschritt der jeweiligen Kundengruppe individuell an. Nutzer des Warenwirtschaftssystems fitbis.de erhalten künftig beispielsweise Einsicht in ihre eigenen Umsatzzahlen und Auskunft über den Lagerbestand beziehungsweise den Lagerumschlag ihrer Buchhandlung. Für Online-Shops auf Basis der E-Commerce Solutions erfolgt in Kürze eine professionelle Auswertung mit den wichtigsten Kennzahlen, wie Online-Umsätze oder die Anzahl der Shop-Besucher.

Bei Interesse wenden sich Buchhandlungen an vertrieb@zeitfracht-medien.de.

Über die Zeitfracht GmbH:

Die Zeitfracht GmbH ist der führende Logistikdienstleister für die Buch- und Medienbranche. Sie gehört zur Zeitfracht Gruppe, einem Familienunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. Die Zeitfracht GmbH beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter an den Standorten Erfurt und Stuttgart. Das Logistikzentrum des Unternehmens in Erfurt zählt zu den größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas.

Berlin, Darmstadt, 4. Februar 2021. Die Zeitfracht GmbH kann sich mehrheitlich an der BuchPartner GmbH in Darmstadt beteiligen und damit ihr Kerngeschäftsfeld Medienlogistik erweitern. Das Kartellamt erteilte jetzt die Zustimmung, so dass der Kaufprozess nun abgeschlossen werden kann. Damit ist die Zeitfracht neuer Mehrheitsgesellschafter bei BuchPartner.

BuchPartner ist ein Full-Serviceanbieter für Bücher und Medien, der im gesamten deutschsprachigen Raum tätig ist. Zum Kundenkreis des Unternehmens gehören vornehmlich Supermärkte, Verbrauchermärkte, Elektronikfachmärkte und Discounter. BuchPartner bewirtschaftet und betreut professionelle Buchabteilungen in diesen Märkten und bietet hierfür unterschiedliche, passgenaue Flächenkonzepte und Buchsortimente. Aktuell werden über 5.000 Verkaufsflächen in Deutschland und Österreich durch BuchPartner betreut und beliefert.

Thomas Raff, Geschäftsführer der Zeitfracht GmbH: „Mit BuchPartner haben wir eine ideale Ergänzung unserer bisherigen Aktivitäten im Buchmarkt gefunden. Wir sind uns sicher, dass die Kombination Zeitfracht und BuchPartner eine gute Zukunft vor sich hat und wir uns miteinander in den relevanten Märkten weiterentwickeln. Mit Kai Gellert als Geschäftsführer, seinem Team, und dem Standort Darmstadt setzen wir auch weiterhin auf Kontinuität und Berechenbarkeit, aber auch auf Kreativität und schnelle Umsetzung.“

Kai Gellert, Geschäftsführer von BuchPartner: „Ich freue mich, dass unser Familienunternehmen nun Mitglied in der Zeitfracht Gruppe ist. Wir haben zusammen mit unserem neuen Gesellschafter viele spannende Projekte auf der Agenda, die wir nun umgehend angehen und verwirklichen können.“

Die BuchPartner GmbH hat insgesamt 820 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihren Hauptsitz in Darmstadt. Durch die enge Zusammenarbeit mit nahezu allen Verlagshäusern in Deutschland bietet das Unternehmen den Kunden ein exklusives, eigenständiges und passgenaues Warensortiment an. Das Unternehmen betreibt hierfür in Darmstadt ein eigenes Logistik-Zentrum.

Erfurt, Stuttgart, 25. Januar 2021. Die erfolgreiche Verbundgruppe der Zeitfracht GmbH geht mit neuem Tempo in das Jahr 2021: Der Verbund, in dem mittlerweile 380 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und Südtirol vernetzt sind und von speziellen Programmen, Aktionen und Vorteilen profitieren, heißt ab sofort „Buch&Co.“. Bisher wurde die Anfang 2019 gegründete Kooperation unter dem Label „MENSCH“ geführt. Neu sind auch der Slogan „MEHR ALS LESEN“ und das Logo der Händlergemeinschaft.

Ziel ist, damit die Marke weiter zu stärken. Mit „Buch&Co.“ stehen die Vermarktungskanäle Online und Social Media sowie auch das Angebot an zusätzlichen Produkten sehr viel deutlicher im Fokus. Aus wirtschaftlicher Sicht hat die Mitgliedschaft in der Kooperation weiterhin viele Vorteile: Ein individuelles Einkaufsmodell stärkt die Rentabilität und Liquidität der Buchhandlungen. Das Konzept des Category Management von „Buch&Co.“ sorgt außerdem für mehr Attraktivität und Abwechslung in der Buchhandlung: Es ist konsequent ausgerichtet am Endkunden und daher an Themen aus dem wachstumsstarken Ratgeber- und Sachbuch-Bereich. Damit können Buchhändler die großen ungenutzten Potenziale dort besser ausschöpfen. Außerdem bietet die Kooperation den Buchhandlungen ein umfangreiches Marketingpaket mit Print- und digitalen Werbemitteln, Newslettern und Social-Media-Beiträgen zu Themen und Aktionen sowie eine Veranstaltungsplattform.

Und noch eine Neuerung für 2021 zeigt, dass „Buch&Co.“ weiter auf Wachstumskurs geht: Das Konzept wird nun auch den Buchhandlungen in der Schweiz angeboten.

Erfurt, Stuttgart, 13. Januar 2021. Die bisherige KNV Zeitfracht stellt die Weichen für die Zukunft: Die offizielle Firmierung des Unternehmens lautet nun Zeitfracht GmbH. Das Medienlogistik-Unternehmen setzt damit auch ein gesellschaftsrechtliches Zeichen der vollständigen Integration in die Zeitfracht Gruppe. Diese hatte das Unternehmen 2019 übernommen und innerhalb von wenigen Monaten zu einem wirtschaftlich wieder erfolgreichen Unternehmen gemacht.

Mit dem neuen Namen Zeitfracht GmbH wird der Außenauftritt des Medienlogistikers weiter gestärkt. Der Name Zeitfracht hat sich mittlerweile im Buchmarkt etabliert. Der Wegfall des „KNV“ macht deutlich, dass das Unternehmen nicht nur auf den Medienmarkt konzentriert ist, sondern auch Logistik-, Transport- und Service-Dienstleistungen für andere Branchen anbietet.

Auch an der Außenbeschriftung am Zeitfracht Logistikzentrum in Erfurt ist der Schritt bereits vollzogen worden. Am Verwaltungsgebäude in der Stuttgarter Industriestraße wird dies in Kürze sichtbar werden, natürlich auch im Internetauftritt des Unternehmens.

Thomas Raff, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht GmbH: „Nach Jahren der Herausforderung können wir als Mitglied der Zeitfracht Familie trotz Krisenzeiten in einem Umfeld wirtschaftlicher Stabilität unsere Visionen verwirklichen. Dafür sind wir sehr dankbar. Die Umbenennung unseres Unternehmens soll dafür jetzt auch ein äußeres Zeichen setzen. So werden wir weiterhin voller Optimismus in ein hoffentlich erfolgreiches und auch für unsere Kunden gutes Jahr 2021 gehen.“